Standort Portugal für Europäische Rentner

am Freitag, den 3. November 2017 von 13:30 Uhr bis 17:15 Uhr

mit anschließendem Abendessen und Netzwerken

Caniçada
Vieira do Minho, Braga, ca. 70 km von Porto

Tagung und Übernachtungsmöglichkeiten auf der Quinta Fedtke

Die Veranstaltung wird die verschiedenen rechtlichen Aspekte, angefangen bei den steuerlichen Anreizen einer Wohnsitznahme in Portugal bis hin zum Erbrecht, Besteuerung von Einkommen im Ruhestand bei Wohnsitzverlagerung ins Ausland, sowie die sozialen und sozialpolitischen Fragen beleuchten. Ein Altersruhesitz in einem anderen europäischen Land gelingt besonders, wenn sich die späteren Rentner rechtzeitig Gedanken über Standort, Wohnsitzname sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen gleichermaßen machen und die Sprache erlernen sowie sich der Kutlur annähern.

 

Jetzt Anmelden!

 

Licht und Schatten europäischer Integrationsbewegungen

Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Eberhard Fedtke , LL.M. oec

 

Steuerliche Anreize bei Wohnsitznahme in Portugal

Rechtsanwalt / Advogado Dr. Alexander Rathenau

 

Erbrechtliche Implikationen bei Verlegung des Wohnsitzes vom Heimatland ins Ausland, auch unter Berücksichtigung differierender Staatsangehörigkeiten von Eheleuten nach aktuell geltendem EU-Recht, Internationalem Erbrecht und Handlungsoptionen.

 

Besteuerung von Einkommen – Schwerpunkt Ruhestand- bei Wohnsitzverlagerung ins Ausland ( staatliche Rente, Ansprüche aus Versorgungswerken, Immobilien), Relevanz der Staatsangehörigkeit

 

jeweils unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtslage/Rechtsprechung und am Fallbeispiel Portugal – Rechtsanwalt Sönke Friedl

 

Tagungsleitung. Advogada Cristina Dein und Rechtsanwältin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff

 

Die Veranstaltung findet in Deutscher Sprache ohne Simultanübersetzung statt. Der DAV stellt Ihnen eine Bescheinigung nach FAO aus. Programm- und Anmeldung über den DAV-Portugal www.dav-portugal.de

Anmeldung über den DAV-Portugal per Fax oder Email: anfrage@dav-portugal.de.

 

Programmänderung vorbehalten. Die jeweils aktuelle Fassung ist unter www.dav-portugal.de abrufbar. Die Vorträge werden in deutscher Sprache gehalten. Simultanübersetzung in das Portugiesische/Deutsche wird angeboten. Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung nach § 14 FAO. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen können von den Veranstaltern ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden.

 

Informationen zum DAV Portugal und DAV finden Sie unter www.dav-portugal.de. Ansprechpartnerin in Lissabon ist Advogada Cristina Dein, in Berlin Rechtsanwältin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff.

DAV Portugal – Deutscher Anwaltverein in Portugal
Rua Castilho 1- 5º Esq., PT 1250-066 Lisboa; Tel.: +351-213.884.095; Fax: +351-213.881.955
Seydlitzstraße 1A, 10557 Berlin, Tel.: +49 30 2844 5 0714, Fax: + 49 30 284450713#